Inhalte

Inhalte und Methode:

  • Freigabe von Produkten und Produktionsprozessen
  • Einordnung des PPF-Verfahrens in den Produktentstehungsprozess
  • Auslöser für ein PPF-Verfahren
  • Planung und Abstimmung des PPF-Verfahrens
  • Umfang der zu übermittelnden Dokumente
  • Nachweise für die interne und externe Freigabe
  • Selbstbeurteilung der Organisation zu Produkt und Prozess
  • Anwendung des PPF-Verfahrens für Software als Produkt und/oder als Teil des Produktes
  • Geänderte Freigabestufen
  • Erarbeitung individueller Umsetzungsmaßnahmen für das eigene Unternehmen

 

Ziele: 

Nach Abschluss des Workshops sind Ihnen die aktuellen Änderungen des VDA-Bandes 2 bekannt und Sie können die Forderungen maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens umsetzen.

 

Zielgruppe:

Führungs- und Fachkräfte aus Qualität, Einkauf, Entwicklung, Logistik oder Produktion, zu deren Aufgaben die PPF-Freigabe von Kaufteilen gegenüber Lieferanten oder Kunden gehört.

 

Teilnahmevoraussetzungen (Vorkenntnisse):

  • Praktische Erfahrung in der Produktionsprozess- und Produktfreigabe
  • Planung und Abstimmung des PPF-Verfahrens
  • Durchführung des PPF-Verfahrens

 

Technische Voraussetzungen: die

  • Bildschirmauflösung mindestens 1024x768 Pixel
  • Betriebssystem: Windows 8 und höher
  • Internetbrowser: Internet Explorer 11, Chrome, Mozilla Firefox
  • Video und Soundunterstützung (Lautsprecher / Headset)

 

Begleitmaterial:

Der aktuellen VDA Band 2 muss den Teilnehmern vorliegen (gedruckt oder als PDF-Datei). Der Band VDA 2 ist nicht in der Kursgebühr enthalten.

 

VDA Bände können unter https://vda-qmc.de/publikationen/ bestellt werden.

 

Anzahl Teilnehmer:

mind.   3 Teilnehmer

max.  12 Teilnehmer

Nachweis:

Die Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat

Termine:

08.02.2021

13:00 h bis 17:00 h

 

Dauer:

2 x 90 Minuten 

Kosten:  

85,00 € inkl. 16 % MwSt

Anmeldung:

per E-Mail an:  info@ide-qc.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IQC Ide Quality Consulting GmbH